Neuigkeiten

Hinweis zu Energieeinsparungen

Die Stadt Reutlingen hat Energieeinsparungen veranlasst.
Der Sportbetrieb ist von dieser Anpassung direkt betroffen.
Es muss damit gerechnet werden, dass die Warmwasseraufbereitung in den Sportstätten abgeschaltet ist
und damit nur noch kalt duschen möglich ist.

 


Klicke auf das Banner um mehr zu erfahren.

 

Auf Einladung des Schweizer WSKF Verbandes kam WSKF Chef-Trainer Hitoshi Kasuya Sensei am 20. Mai 2016 nach Rheinfelden / Schweiz.

Grund genug also für die Senseis Björn und Daniel, sowie Uwe und Roland vom Schwäbisch Gmünder Dojo Taira sich auf den Weg dorthin zu machen, zumal Rheinfelden quasi um die Ecke liegt.

Die vier Karateka erwartete wieder ein hochinteressantes Training. Sensei Kasuya ging in gewohnter Weise sehr tief ins Detail.

So sprach er auch das Thema Atmung an. Normalerweise wird einem Karate beigebracht deutlich und hörbar zu atmen. Sensei Kasuya gab allerdings zu bedenken, dass damit dem Gegner klar und deutlich signalisiert wird, wann man stark ist, nämlich beim Ausatmen und wann man schwach ist – beim Einatmen. Dieses Signal der Schwäche kann der Gegner für seinen Angriff nutzen.

Alles in allem war es wieder ein sehr interessantes Training, das allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Kasuya LG 20160520 RheinfeldenCH

Von links: Daniel, Cheftrainer Sahin Sensei vom Schweizer WSKF, Uwe Sensei, Kasuya Sensei, Roland, Björn und Marco vom Schweizer WSKF

 

Vom 01. - 03. April 2016 fand in Nürnberg die 6. Europameisterschaft des Karateverbands SKDUN unter der Leitung von Großmeister Namiki statt. Grund genug für Sensei Jan Janik und Daniel Kleinschmidt daran teilzunehmen. Müjde Zümre-Gärtner vervollständigte die Reutlinger Delegation.

In einem hochklassigen Feld an Gegnern in Kata und Kumite erreichte Jan in Kata Herren den dritten Platz. Einen herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 

12936610_1601103280214447_8956462014238723268_n.jpg

 

Bei der Jahreshauptversammlung des Dojo Nintai am 19. Februar 2016 wurde eine neuer Vorstand gewählt:

  • Dojoleiter: Jan Janik
  • Stellv. Dojoleiter / Finanzen: Thomas Tica
  • Jugendleiter: Daniel Kleinschmidt
  • Öffentlichkeitsarbeit: Müjde Zümre-Gärtner
  • Organsisation: Björn Dietz

Am Wochenende vor Ostern 2016 fand der erste von zwei geplanten Lehrgängen in Reutlingen des DSKF statt.
Unter den Senseis Uwe Borsody und Peter Nuding, beide 6. Dan, war wieder interessantes und anspruchsvolles Training angesagt.
Anspruchsvoll sowohl für Körper und Geist. Da Karate nicht nur aus einzelnen Techniken und Vorwärts- und Rückwärtslaufen besteht, ließen die beiden Senseis die Teilnehmer wieder viele Kombinationen und Übungen aus Kihon und Kumite ausführen. Ziel ist es die Flexibilität und Auffassungsgabe des Karateka zu trainieren. In den anschließenden Kata-Sessions ging es wiederum um Korrektheit und Verständnis bei der Ausführung der Techniken.
Alles in allem war es wieder ein interessanter Lehrgang, der den Teilnehmern viel abverlangt, aber auch viel Spaß gemacht hat. Die, die nicht dabei waren, haben mal wieder etwas verpasst ...

DSC 9345

Die ordentliche Abteilungshauptversammlung 2016 des Dojo Nintai findet am

Freitag, den 19. Februar 2016

um 19:30 Uhr

Unterer Lindenhof 11

72800 Eningen unter Achalm

statt.

Tagesordnung

  1. Berichte der Abteilungsausschussmitglieder

  2. Entlastung des Abteilungsausschusses

  3. Anträge 1

  4. Neuwahl des Abteilungsausschusses

  5. Anträge 2

  6. Verschiedenes

Anträge sind bis spätestens Freitag, 04. Februar 2016 beim Dojoleiter schriftlich einzureichen.

Auf Dein Kommen und eine rege Diskussion freut sich der Abteilungsausschuss.

Am Tag der Hauptversammlung fällt das Training um 19:15 Uhr aus – das Jugendtraining findet statt !